Veranstaltungen

Aus technischen Gründen sind alle Termine kalendarisch von unten (frühere) nach oben (aktuellere) sortiert. Die kalendarisch spätesten Termine sind ganz oben zu sehen. Für den nächsten stattfindenden Termin müssen Sie bitte weiter nach unten scrollen.

2019

Datum
Veranstaltung
Ort/Info
05. Apr 2019 (Freitag)

Ideenschmiede

Jeden ersten Freitag im Monat findet ab 19.30 Uhr im Familien- und BürgerZentrum Grafing (Münchener Strasse 12, Eingang Kirchenstrasse im Rückgebäude) ein Aktiventreffen der Transition Town Initiative Grafing statt, die sehr eng mit dem Familien- und BürgerZentrum verbunden ist. Zu diesen Treffen kann jeder kommen, der in der Initiative bereits aktiv ist oder aber sich einfach informieren oder neue Ideen einbringen möchte.

Die Idee zu Grafing summt  ist im Rahmen der Transition Town Initiative Grafing entstanden und dort eines der zentralen Themen. Daher liegt es nahe, dass jeder, der zum Thema Honig- und Wildbienen, sowie bienenfreundliche Pflanzen und Lebensräume etwas beitragen oder sich informieren möchte auch dort herzlich willkommen ist.

29. Mär 2019 (Freitag)

Workshop Bienenwachstücher selbst machen

Freitag, 29.3.2018 um 19.30 in der Casa Creativa in Grafing, Grandauerstrasse 4

So wie bisher in Alu- oder Frischhaltefolie kann man Pausenbrote, angeschnittenes Gemüse, Obst, Käse einfach in Bienenwachstücher einwickeln  oder Essensreste in Schüsseln damit abdecken. Bienenwachstücher halten die Lebensmittel frisch, schmiegen sich an das Eingewickelte an und sind dabei immer wieder verwendbar.

Falls vorhanden bitte mitbringen: Bügeleisen, gewaschene Stoffreste aus reiner Baumwolle, Zackenschere, Backblech.

Der Workshop ist kostenfrei, Materialkosten Wachs nach Verbrauch, gerne Spenden für Grafing summt!

Bitte anmelden, damit Platz- und Materialbedarf abgeschätzt werden kann.

Ansprechpartnerin: Sabine Kirchner grafing-summt@gmx.de

12. Mär 2019 (Dienstag)

19:30 - 21:00 Uhr

Bienenfreundlich gärtnern

Bienen gehören aufgrund ihrer Bestäubungsleistungen zu den drei wichtigsten Nutztieren für uns Menschen. An diesem Abend lernen Sie die Vielfalt dieser Insektenart kennen und Sie bekommen einen Überblick, welchen Beitrag jeder Einzelne zum Wohle von Honig- und vor allem auch Wildbienen leisten kann. Die Pflanzmöglichkeiten für ein vielseitiges Nahrungsangebot reichen von Blumentöpfen auf dem Balkon über Gärten und Sonnenäckern bis hin zu Firmengeländen. Darüber hinaus erfahren Sie, welche weiteren Möglichkeiten es für uns Gärtner gibt, Lebensräume für diese bedrohten Tiere zu erhalten, zu schützen und zu erschaffen.

191-15450A        Sabine Kirchner

Di 12.03.2019, 19:30 - 21:00 Uhr

Ebersberg, vhs, Dr.-Wintrich-Str. 3, 504 € 7,00

 

01. Mär 2019 (Freitag)

Ideenschmiede

Jeden ersten Freitag im Monat findet ab 19.30 Uhr im Familien- und BürgerZentrum Grafing (Münchener Strasse 12, Eingang Kirchenstrasse im Rückgebäude) ein Aktiventreffen der Transition Town Initiative Grafing statt, die sehr eng mit dem Familien- und BürgerZentrum verbunden ist. Zu diesen Treffen kann jeder kommen, der in der Initiative bereits aktiv ist oder aber sich einfach informieren oder neue Ideen einbringen möchte.

Die Idee zu Grafing summt  ist im Rahmen der Transition Town Initiative Grafing entstanden und dort eines der zentralen Themen. Daher liegt es nahe, dass jeder, der zum Thema Honig- und Wildbienen, sowie bienenfreundliche Pflanzen und Lebensräume etwas beitragen oder sich informieren möchte auch dort herzlich willkommen ist.

02. Feb 2019 (Samstag)

Wir retten mit!

Aktion in Grafing am Samstag, 2.2.2019 am Hans-Eham-Platz, von 10:00Uhr bis 12:00Uhr

 

Bereits zwei Tage nach Start des Volksbegehrens treffen sich Unterstützer zu einer Kundgebung.

Die Organsisatoren des breiten partei- und vereinsübergreifenden Aktionsbündnisses konnten namhafte Redner*innen für Kurzstatements gewinnen,

u.a. die Stellvertretende Landrätin Waltraud Gruber (Grüne), Rosi Reindl (ÖDP), Jochen Carl (Bund Naturschutz), Richard Straub (Landesbund für Vogelschutz) und viele andere.

Zu Wort kommen aber auch Bürger*innen, die ihre Meinung zum Schutz der Artenvielfalt und für nachhaltige Wirtschaftsweise abgeben können. Umrahmt wird die Veranstaltung von musikalischen Einlagen rund ums Thema.

Moderiert wir die Veranstaltung von Stadtrat Sepp Biesenberger (Grüne).

Alle am Volksbegehren interessierten Grafinger*innen können dann gleich vom Hans-Eham-Platz ins Rathaus gehen und sich dort in die Liste der Befürworter*innen eintragen.

Bei Andrang wird das Rathaus auch noch bis kurz nach 12:00 Uhr geöffnet sein.

01. Feb 2019 (Freitag)

Ideenschmiede

Jeden ersten Freitag im Monat findet ab 19.30 Uhr im Familien- und BürgerZentrum Grafing (Münchener Strasse 12, Eingang Kirchenstrasse im Rückgebäude) ein Aktiventreffen der Transition Town Initiative Grafing statt, die sehr eng mit dem Familien- und BürgerZentrum verbunden ist. Zu diesen Treffen kann jeder kommen, der in der Initiative bereits aktiv ist oder aber sich einfach informieren oder neue Ideen einbringen möchte.

Die Idee zu Grafing summt  ist im Rahmen der Transition Town Initiative Grafing entstanden und dort eines der zentralen Themen. Daher liegt es nahe, dass jeder, der zum Thema Honig- und Wildbienen, sowie bienenfreundliche Pflanzen und Lebensräume etwas beitragen oder sich informieren möchte auch dort herzlich willkommen ist.

31. Jan 2019 (Donnerstag)

31. Jan 2019 - 13. Feb 2019 Uhr

Startschuss zum Volksbegehren mit prominenten Ersteinträgern

Am Donnerstag, den 31.1.2019  haben auch im Landkreis Ebersberg wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger ab 8 Uhr die Gelegenheit, mit bayernweit vielen prominenten Personen wie Nina Eichinger, Marcus H. Rosenmüller, Udo Wachtveitl, Michaela May, Jutta Speidel, Heinz-Josef Braun, Stefan Murr, Hannes Ringlstetter, Birgit Quirchmayr, Ludwig Schick (Erzbischof von Bamberg), Uschi Bittner (Altbürgermeisterin Kirchseeon), Karl Schweisfurth, Fritz Lietsch, Angelika Obermaier (Bürgermeisterin Grafing), Hans Vollhart (Altlandrat Ebersberg) u.v.m.  die Rathäuser zu stürmen und sich in den Reigen der Erstunterzeichner einzureihen.

Alle, die dann zeitlich verhindert sind haben zwei Wochen lang bei verlängerten Öffnungszeiten die Möglichkeit, unter Vorlage ihres Ausweises für das Volksbegehren "Artenvielfalt", kurz: "Rettet die Bienen" zu unterschreiben.

170 zivile Organisationen und Unternehmen sowie prominente Politiker haben sich über Parteigrenzen hinweg zu einem bayernweiten Bündnis zusammengeschlossen, um Naturschutz und Artenvielfalt zu stärken. "Wir begrüßen und unterstützen das Volksbegehren und vertrauen der Bayerischen Staatsregierung, geeignete Maßnahmen zu finden, um Landwirte bei der Umsetzung der geforderten Inhalte entsprechend zu entschädigen, bzw. zu unterstützen," sagt Vorstandsmitglied Peter Reinhardt, nachdem sich die CSU-Ortsgruppe in Bogenhausen/München mit einem einstimmigen Beschluss dem Volksbegehren Artenvielfalt angeschlossen hat.

28. Jan 2019 (Montag)

Aktionsbündnis Grafing Volksbegehren Artenvielfalt

Am 28.1.2019 treffen sich um 19.00 Uhr im Heckerbräu in Grafing Aktionsbündnisteilnehmer zur Vorbereitung der Abstimmungsphase 31.1.-13.2.2019 des Volksbegehrens für die Artenvielfalt "Rettet die Bienen". Jede/r, der Ideen einbringen und sich als "Rathausheld" engagieren möchte, um dazu beizutragen, dass möglichst viele Menschen in den Rathäusern unterschreiben, ist willkommen. Nähere Infos unter: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

16. Jan 2019 (Mittwoch)

Wir retten Bienen

Am 16.1.2019 treffen sich um 19.30 Uhr im Heckerbräu in Grafing Aktionsbündnisteilnehmer zur Vorbereitung der Abstimmungsphase 31.1.-13.2.2019 des Volksbegehrens für die Artenvielfalt "Rettet die Bienen". Jede/r, der Ideen einbringen und sich als "Rathausheld" engagieren möchte, um dazu beizutragen, dass möglichst viele Menschen in den Rathäusern unterschreiben, ist willkommen. Nähere Infos unter: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/

04. Jan 2019 (Freitag)

Ideenschmiede

Jeden ersten Freitag im Monat findet ab 19.30 Uhr im Familien- und BürgerZentrum Grafing (Münchener Strasse 12, Eingang Kirchenstrasse im Rückgebäude) ein Aktiventreffen der Transition Town Initiative Grafing statt, die sehr eng mit dem Familien- und BürgerZentrum verbunden ist. Zu diesen Treffen kann jeder kommen, der in der Initiative bereits aktiv ist oder aber sich einfach informieren oder neue Ideen einbringen möchte.

Die Idee zu Grafing summt  ist im Rahmen der Transition Town Initiative Grafing entstanden und dort eines der zentralen Themen. Daher liegt es nahe, dass jeder, der zum Thema Honig- und Wildbienen, sowie bienenfreundliche Pflanzen und Lebensräume etwas beitragen oder sich informieren möchte auch dort herzlich willkommen ist.

Weitere Termine in der Region

Viele interessante Termine im Landkreis Ebersberg zum Thema Bienen finden Sie auch hier

und bayernweit hier