Ein herzliches Dankeschön an...

... alle, die wir nicht kennen, die jedoch das Projekt in ihrem Herzen unterstützen

... unsere Bürgermeisterin Frau Angelika Obermayr und die Stadt Grafing für die Geldspende und die Erlaubnis, ein Bienenhäuserl im Stadtpark aufzustellen

... alle, die über die Bürgerkarte mit ihrem regionalen Einkauf Grafing summt! unterstützt haben und weiterhin unterstützen werden

... Klaus Kopp, den Initiator der Bürgerkarte, der durch seinen Hinweis, dass Grafing summt! ein Förderprojekt werden kann dazu wesentlich beigetragen hat, dass aus einer Idee ein Projekt werden konnte

... Matthias Korn, Inhaber des Biomarkt Korn der von Anfang an dazu beigetragen hat, dass Grafing summt!  bekannt wird, über die Bürgerkarte von ihm unterstützt wurde und er auch weitere gemeinsame Aktionen in Aussicht gestellt hat

... die Grundschule Grafing; die Rektorin Frau Schwarz-Reis, sowie an alle Lehrkräfte, welche die Begeisterung der Kinder für das Thema Bienen mit entflammt haben und mit am Brennen halten

... alle Kinder, die sich mit Freude und Elan dem Bienenthema widmen und die mit ihrem Interesse dazu beitragen, dass wir gemeinsam den Wild- und Honigbienen einen guten Lebensraum zurückgeben

... den Imker Claus Mayr, der das wunderschöne Bienenhäuserl im Stadtpark entworfen, gebaut und bevölkert hat sowie ab den 30.6.2017 auch im Schulgarten eine Schatzkiste mit den summenden Insekten aufgestellt hat, damit die Kinder sie dort beobachten können

... Beate Eckert Inhaberin von orange Keramik für das Tonpulver zur Herstellung von Saatkugeln für Aktionen im Rahmen von Grafing summt!

...die Bücherstube Slawik, welche gefragt hat, ob sie eine Spendendose für Grafing summt! aufstellen kann und im Sommer 2017 eine "Bienenecke" im Laden eingerichtet hat

... die Gärtnerei Köstler, welche versprochen hat, bienenfreundliche Pflanzen besonders zu kennzeichnen und bei der Auswahl ihres Sortiments für 2018 die Tipps für bienenfreundliches Gärtnern zu beachten

... das Kreisbildungswerk und die Stadtbücherei Grafing, welche den allerersten Vortrag von Sabine Kirchner zum Bienenthema ermöglicht haben und damit den Stein für viele weitere Vorträge ins Rollen gebracht haben

... das Grafinger Jugendorchester, das durch seine zauberhafte Musik zur Entstehung von Grafing summt! inspiriert hat

... die untere Naturschutzbehörde Ebersberg und Herrn Landrat Niedergesäß, die dafür gewonnen werden konnten, dass sich der ganze Landkreis Ebersberg Deutschland summt! anschließt und somit viele weitere Menschen und Multiplikatoren zum Thema erreicht werden können

... Brigitte Binder, Leiterin der Stadtbücherei Grafing, die organisiert, dass im Juli 2018 die Ausstellung "Bayern summt!" in der Stadtbücherei gezeigt wird

...alle Jurymitglieder des Wettbewerbs "Wertebotschafter der Sparda-Bank", die "Grafing summt!  ihre Stimme gegeben haben und somit eine Förderung in Höhe von 3.500.- Euro ermöglicht haben

... die Mitglieder des Vokalensembles voicensation! , welche ein wunderschönes Benefizkonzert zugunsten von Grafing summt! gesungen haben

... alle, die Verständnis dafür haben, dass sie hier namentlich (noch) nicht genannt sind